Mobilis

Mobilis

Bewegt Abnehmen mit M.O.B.I.L.I.S.

Punkten Sie sich Schlank!

Im Jahr 2004 haben das Universitätsklinikum Freiburg und die Deutsche Sporthochschule Köln in Kooperation mit der BARMER mit M.O.B.I.L.I.S. ein neuartiges Behandlungskonzept für stark übergewichtige Erwachsene gestartet.

Am 13. Januar und 24. Februar 2004 gingen in Freiburg die ersten beiden Gruppen des interdisziplinären Schulungsprogramms an den Start.

Nach dem äußerst erfolgreichen Testlauf breitete sich M.O.B.I.L.I.S. schnell über die Grenzen Südbadens aus und wird heute an über 100 bundesdeutschen Standorten von hoch qualifizierten Trainer-Ärzte-Teams nach streng definierten Qualitätsstandards umgesetzt. Damit ist M.O.B.I.L.I.S. das größte ambulante Adipositas-Schulungsprogramm Deutschlands.

→ Hier geht es zu den Terminen für MOBILIS.

→ Hier geht es zu den Terminen für MOBILIS-Light.

Als Pate wird Bundestagsabgeordneter Peter Weiß die Aktion vor Ort begleiten und unterstützen.

Das fachübergreifende M.O.B.I.L.I.S.-Konzept richtet sich an stark übergewichtige Erwachsene (BMI 30-40 kg/m2), die abnehmen wollen und gleichzeitig bereit sind, ihren Lebensstil (Verhalten) durch mehr Bewegung bzw. gesündere Ernährung dauerhaft zu verändern. Die Ergebnisse aus den bereits abgeschlossenen M.O.B.I.L.I.S.-Gruppen belegen eindrucksvoll die Wirksamkeit des interdisziplinären M.O.B.I.L.I.S.-Konzepts.

Vor diesem Hintergrund entstand die Idee, wesentliche Inhalte von M.O.B.I.L.I.S. – nämlich aus den Bereichen Bewegung und Ernährung – auch der wachsenden Zielgruppe der leicht Übergewichtigen (mehr als 50 % der Deutschen mit BMI 25-29,9 kg/m2) im Sinne einer ‚vorbeugenden Maßnahme’ zugänglich zu machen: M.O.B.I.L.I.S. light – ein 14-wöchiges Programm mit 10 Bewegungs- und 4 Ernährungseinheiten.

In Emmendingen freue ich mich als Sport- und Gymnastiklehrerin zusammen mit Diätassistentin Frau Daniela Kleine, Allgemeinmediziner Herr Dr. Thomas Petzold sowie Dipl. Psychologin Frau Anke Stark auf unsere 1. Emmendinger M.O.B.I.L.I.S.-Gruppe.

Die BARMER unterstützt als erste Krankenkasse das Projekt und erstattet ihren Versicherten fast 90 Prozent der Schulungskosten – regelmäßige Teilnahme vorausgesetzt. Diesem guten Vorbild haben sich mittlerweile die meisten gesetzlichen Krankenkassen angeschlossen.

Interessenten für die geplante Emmendinger M.O.B.I.L.I.S.-Gruppe können sich bei uns (Praxis Teske-Seibel, Tel: 07641-9540950) oder direkt bei der M.O.B.I.L.I.S.-Zentrale in Freiburg unter Tel. 0761/503910 bewerben.

Seien Sie mit dabei! Ich freue mich auf Sie.

Elisabeth Teske-Seibel
Kursleiterin des Mobilis-Programms in Emmendingen


Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Online-Bewerbung gibt es auch unter:

www.mobilis-programm.de

Zum herunterladen:
Bewerbungsformular 
(als PDF-Datei)

Wie können wir helfen?

HilfeGerne stehen wir Ihnen
Mo. bis Fr. 08:00 - 13:00 Uhr
für Ihre Fragen zur Verfügung.

Für E-Mail-Anfragen:
This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Adresse & Telefon

KontaktadressePraxis für Physiotherapie
Elisabeth Teske-Seibel
Schillerstraße 19/2a,
79312 Emmendingen

Telefon 07641 - 9540950
Telefax 07641 - 9378944

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag
08:00 - 19:00 Uhr
Freitag 08:00 - 16:00

Termine nur nach Vereinbarung. 
Hausbesuche möglich